• Unternehmensphilosophie - Beratung in der Linden-Apotheke Halle

    Unsere Unternehmensphilosophie - Ihre Beratung ist uns wichtig

  • Service der Linden-Apotheke Halle - bringen von Arzneimitteln

    Unser Service - Ihr Gewinn!

  • Sie wohnen abseits - Versand der Apotheke im Halle nutzen

    Sie wohnen weit abseits - nutzen Sie unseren Arzneimittelversand!

Apothekerin

Frau Apothekerin Mischkewitz ist Filialleiterin der Linden-Apotheke Halle und hilft Ihnen gerne bei Arzneimittel- und Gesundheitsfragen.

Frau Mischkewitz

Apothekerin

Frau Apothekerin Stein berät Sie gerne in der Linden-Apotheke und steht Ihnen in allen Fragen zu Arzneimitteln und der Gesundheit zur Seite.

Frau Stein

Apothekerin

Frau Apothekerin Richter ist aus der Elternzeit seit Mitte 2015 zurück. Sie steht Ihnen gerne wieder wie gewohnt beratend in der Linden-Apotheke zur Seite.

Frau Richter

PTA

Ihnen ist sicherlich als langjährige Mitarbeiterin Frau Honsa bestens bekannt. Schöpfen Sie aus ihrem Erfahrungsschatz und lassen Sie sich beraten.

Frau Honsa

Berufe welche für Apotheken nicht mehr ausgebildet werden sind: der Pharmazieingenieur, Apothekerassistent und Apothekenassistent. Wie wurden diese Berufe ausgebildet und welche Befugnisse haben diese Berufe heute?

Apothekerassistenten

Bis 1969 war die Ausbildung des Apothekers in eine zwei jährigen Lehre in einer Apotheke und anschließenden dreijährigem Pharmaziestudium geteilt. Nach bestandenem Vorexamen durften diese Mitarbeiter die Berufsbezeichnung Apothekerassistent führen. Durch die Umstellung des Pharmaziestudium mit Praktikum am Ende der Hochschulausbildung erfolgt in diesem Beruf keine Ausbildung mehr. Für die Berufsbezeichnung Apothekerassistent wird auch die Bezeichnung "Vorexaminierte" verwendet.

Der Apothekerassistent darf unter Verantwortung eines Apothekers alle pharmazeutischen Tätigkeiten ausführen und unter bestimmten Voraussetzungen den Apotheker vertreten.

Pharmazieingenieur

In der DDR wurde der Apotheken-Beruf Pharmazieingenieur meist als dreijähriges Ingenieurstudium an einer Ingenieurschule ausgebildet. Seit der Wende erfolgt keine Ausbildung in diesem Apotheken-Beruf mehr.

Ein Pharmazieingenieur besitzt eine staatliche Berufserlaubnis. Er darf unter Verantwortung eines Apothekers pharmazeutische Tätigkeiten in der Apotheke ähnlich dem Apotheker ausführen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann er den Apotheker vertreten sowie Nachtdienste übernehmen.

Apothekenassistent

Apothekenassistenten haben in der DDR nach erfolgter Berufsausbildung zum Apothekenhelfer anschließend ein zweijähriges Ingenieursstudium der Pharmazie absolviert.

Sie dürfen ähnlich wie PTA's unter Aufsicht eines Apothekers alle pharmazeutischen Tätigkeiten ausführen.

Apotheker

Die Linden-Apotheke der Mutter wurde von Apotheker Herr Printz als Filiale fortgeführt. Besonderer Wert wird auf die Beratung gelegt.

Herr Printz

Apothekerin

Frau Apothekerin Hauschild der Apotheke im Kaufland Weißenfels steht Ihnen Samstags bei alle Medikamenten- und Fragen der Gesundheit zur Seite.

Frau Hauschild

Apothekerin

Frau Apothekerin Kühn kennen Sie sicherlich von vielen Vertretungen in Halle. Die Beratung ist Ihr sehr wichtig und Herzenssache.

Frau Kühn

Pharmazieing.

Frau Winselmann seht Ihnen an den Wochenenden zu Ihren Fragen und Beratung gerne in Ihrer Linden-Apotheke Halle zur Verfügung.

Frau Winselmann

Apothekerin

Vertretungsweise können Sie Frau Apothekerin Gräfenstein antreffen. Sie wird Sie auch in perfektem Russisch beraten können.

Frau Gräfenstein

PTA

Frau Fischer aus der Apotheke im Kaufland Merseburg berät Sie gerne ausführlich vertretungsweise in der Linden-Apotheke Halle.

Frau Fischer

Apotheker

Herr Apotheker Printz hilft aus der Apotheke im Kaufland Merseburg in Halle aus und berät Sie gerne in beiden Apotheken.

Herr Printz

PTA

Frau Annemüller aus der Apotheke im Kaufland Merseburg berät Sie gerrne vertretungsweise in der Linden-Apotheke Halle zu Gesundheitsfragen.

Frau Annemüller