• Unternehmensphilosophie - Beratung in der Linden-Apotheke Halle

    Unsere Unternehmensphilosophie - Ihre Beratung ist uns wichtig

  • Service der Linden-Apotheke Halle - bringen von Arzneimitteln

    Unser Service - Ihr Gewinn!

  • Sie wohnen abseits - Versand der Apotheke im Halle nutzen

    Sie wohnen weit abseits - nutzen Sie unseren Arzneimittelversand!

Apothekerin

Frau Apothekerin Mischkewitz ist Filialleiterin der Linden-Apotheke Halle und hilft Ihnen gerne bei Arzneimittel- und Gesundheitsfragen.

Frau Mischkewitz

Apothekerin

Frau Apothekerin Stein berät Sie gerne in der Linden-Apotheke und steht Ihnen in allen Fragen zu Arzneimitteln und der Gesundheit zur Seite.

Frau Stein

Apothekerin

Frau Apothekerin Richter ist aus der Elternzeit seit Mitte 2015 zurück. Sie steht Ihnen gerne wieder wie gewohnt beratend in der Linden-Apotheke zur Seite.

Frau Richter

PTA

Ihnen ist sicherlich als langjährige Mitarbeiterin Frau Honsa bestens bekannt. Schöpfen Sie aus ihrem Erfahrungsschatz und lassen Sie sich beraten.

Frau Honsa

PTA (Pharmazeutisch technische Angestellte) ist ein häufig in der Apotheke anzutreffender Beruf. Wie und wo werden ein PTA's ausgebildet? Welche Tätigkeiten machen PTA's und welche Befugnisse haben sie? Welche Voraussetzungen sollte ich für eine PTA mitbringen?

PTA (Pharmazeutisch technische Angestellte)

Intesse an naturwissenschaftlichen Fächern wie Chemie, Medizin, Galenik sind gute Voraussetzungen bei der Berufswahl PTA. Wenn der Umgang mit Menschen dann noch Freude bereitet, leigen guteVorraussetzungen für den Beruf PTA vor. Notwendig ist für die Ausbildung zur PTA ist ein Realschul- bzw. gleichwertiger Abschluss. In unsere Umgebung bilden Berufsschulen in Halle, Naumburg und Dessau-Roßlau den Beruf PTA aus.

Die zweieinhalbjährige Ausbildung enthält zwei Jahre theoretische Berufsausbildung an einer Berufsschule und 160 Stunden Famulatur in einer Apotheke. An der Berufsschule werden die angehenden PTA u.a. in den Fächern Chemie, Galenik, Botanik, Drogenkunde, Arzneimittelkunde, Ernährungskunde, Diätetik und Körperpflegekunde, Pharmazeutische Gesetzeskunde, Wirtschafts- und Sozialkunde unterrichtet. Die schulische Ausbildung endet mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung. Im halbejährigen Praktikum in einer Apotheke werden praktischeErfahrungen gesammelt.

PTA's erhalten nach erfolgreichem Prüfungsabschluss ebenfalls eine Berufserlaubnis als PTA. Sie dürfen in Apotheken nur unter Aufsicht eines Apothekers arbeiten und können alle pharmazeutischen Tätigkeiten ausführen.

Der Einsatz der PTA's erfolgt hauptsächlich in der Apotheke. Weitere Einsatzbereiche sind in der Pharmaindustrie oder bei Kosmetikherstellern in der Herstellung von Arzneimitteln, in Forschung und Entwicklung, Außendienst und Marketing, bei Krankenkassen und Behörden sowie in Drogeriemärkten denkbar.

PTA Praktikanten

PTA-Praktikanten (oder PTA-Anwärter) befinden sich im halbjährigen Praktikum ihrer Ausbildung.

Im Anschluss an die zweijährige Berufsschulausbildung folgt ein halbjähriges Praktikum in der Apotheke. In dieser Zeit lernen die angehenden PTA intensiv die Warenwirtschaft einer Apotheke, die Bearbeitung ärztlicher Rezepte, die Beratung von Patienten, das Prüfen von Arzneimitteln und Ausgangsstoffen sowie das Herstellen von Arzneimitteln und deren Preisberechnung kennen. Jede PTA-Praktikant führt in dieser Zeit ein Tagebuch. Das Praktikum endet mit der Prüfung zur Apothekenpraxis.

PTA-Praktikanten dürfen pharmazeutische Tätigkeiten ausführen und werden dabei durch Apotheker oder Pharmazieingenieure angeleitet und beaufsichtigt.

Neben der erworbenen Fachkompetenz, Geschicklichkeit bei der Herstellung von Medikamenten müssen zukünftige PTA ein hohes Maß an Einfühlsamkeit und kommunikatives Geschick für den Umgang mit zukünftigen Kunden erwerben. Ein hohes Maß an Verantwortungbewusstsein ist unerlässlich im Beruf als PTA.

Apotheker

Die Linden-Apotheke der Mutter wurde von Apotheker Herr Printz als Filiale fortgeführt. Besonderer Wert wird auf die Beratung gelegt.

Herr Printz

Apothekerin

Frau Apothekerin Hauschild der Apotheke im Kaufland Weißenfels steht Ihnen Samstags bei alle Medikamenten- und Fragen der Gesundheit zur Seite.

Frau Hauschild

Apothekerin

Frau Apothekerin Kühn kennen Sie sicherlich von vielen Vertretungen in Halle. Die Beratung ist Ihr sehr wichtig und Herzenssache.

Frau Kühn

Pharmazieing.

Frau Winselmann seht Ihnen an den Wochenenden zu Ihren Fragen und Beratung gerne in Ihrer Linden-Apotheke Halle zur Verfügung.

Frau Winselmann

Apothekerin

Vertretungsweise können Sie Frau Apothekerin Gräfenstein antreffen. Sie wird Sie auch in perfektem Russisch beraten können.

Frau Gräfenstein

PTA

Frau Fischer aus der Apotheke im Kaufland Merseburg berät Sie gerne ausführlich vertretungsweise in der Linden-Apotheke Halle.

Frau Fischer

Apotheker

Herr Apotheker Printz hilft aus der Apotheke im Kaufland Merseburg in Halle aus und berät Sie gerne in beiden Apotheken.

Herr Printz

PTA

Frau Annemüller aus der Apotheke im Kaufland Merseburg berät Sie gerrne vertretungsweise in der Linden-Apotheke Halle zu Gesundheitsfragen.

Frau Annemüller